Jodeln – juchzen und tönen

Ganz besonders freuen wir uns, dass Jodula (Hedwig Roth), deren Stimme weit über die Grenzen des Allgäus bekannt ist, für alle Interessierten einen kleinen Workshop gibt.

Start ist am 23.07.2022 um 13 Uhr auf der Bühne am Althausplatz.

Das sollten Sie auf keinen Fall verpassen! – Spaß und Freude garantiert! 😃

Hedwig Roth begann im Alter von acht Jahren das Gitarrenspiel bei ihrem Bruder zu lernen und fing zur selben Zeit an in verschiedenen Gruppen zu singen. Als Solojodlerin bereichert sie seit 2003 die Jodlergruppe Vorderbrug und pflegt dort den traditionellen Jodelgesang.

2007 begann sie ihre ersten eigenen Lieder zu schreiben und ihrem Jodelgesang „freien Lauf zu lassen“. Diese experimentelle Art des Jodelns lebt sie in verschiedenen Musikprojekten aus (u.a. www.vuimera.com) und hat große Freude daran, das Erlebnis „Jodeln“ auch an andere Menschen weiterzugeben. Nach dem Motto „ Sei dein Ton“ und vor den Hintergründen des „Heilsamen Singens“ (Weiterbildung an der Akademie für Singen und Gesundheit 2013), geht es in ihren Kursen vor allem um die Suche nach dem inneren Ton, und um ihre feste Überzeugung: „jeder sollte in seinem Leben unbedingt einmal gejodelt haben“.